Die Weisheit des Medizinrades für unser Leben nutzen

„Lausche aufmerksam auf die Geräusche der Natur, auf Deine eigenen Gedanken, Deine inneren Empfindungen, auf die Emotionen und Reaktionen Deiner Umgebung, ohne Gewalt, mit Liebe und Verehrung. Dann wird dein Geist sich öffnen wie eine Blüte am Morgen.“
Indianische Weisheit



Was bedeutet es, den Weg der Schönheit zu beschreiten?

Wir leben in einer Zeit bahnbrechender wissenschaftlicher Erkenntnisse und eines immer schneller fortschreitenden technologischen Fortschritts. Wir alle nutzen diese Errungenschaften und profitieren auch in vielerlei Hinsicht davon. Aber wir haben dabei auch einiges verloren – die Verbindung zu unserem wahren Wesen, wer wir im Innersten wirklich sind und auch die Verbindung zur Natur, von der wir ein Teil sind. Und tief in uns fühlen wir die Sehnsucht nach mehr Verbundenheit und Balance.

Wie können wir wieder zu unserer Balance, unserem inneren und äußeren Gleichgewicht kommen, ohne überhaupt zu wissen, was uns fehlt – ohne hilfreiche Modelle und Werkzeuge für ein erfülltes und ausgewogenes Leben? Wie können wir die heilende Kraft der Natur nutzen, nicht nur für unseren Körper, sondern auch für unseren Geist und unsere Seele?

Ratschläge und Rezepte aus dem Bereich „Work-Life-Balance“ bieten Hilfe an, greifen aber sehr oft viel zu kurz. Wir sollten uns vielmehr auf die Suche machen… nach unserem „wahren Selbst“, unseren innersten Wünschen, Sehnsüchten und Träumen – nach dem Teil in uns, der verwirklicht werden will.

Den „Weg der Schönheit“ zu beschreiten, bedeutet für die nordamerikanischen Ureinwohnern, in Harmonie mit sich selbst, ihrer Umwelt, Mutter Natur und dem ganzen Planeten zu sein. Die dieser ganzheitlichen Weltanschauung und Lebensweise zugrunde liegenden Weisheitslehren werden oft als „Earth Wisdom Teachings“ oder „Medicine Teachings“ bezeichnet.

Der Ursprung der alten Weisheitslehren

Die Earth Wisdom Lehren sind tief in den alten indigenen Kulturen Amerikas verwurzelt. Gemäß der Mythologie hat sich diese Linie seit 35.000 Jahren entwickelt. Sie blühte unter den Mayas und Tolteken und denen, die vor ihnen wandelten. Später lebte es in Kulturen wie dem Chaco Canyon und den Hügelbaumeistern des Mississippi-Deltas weiter.

Die „Alten“, die die Earth Wisdom Lehren weitergegeben haben, gehören zu den vielen Ältesten aus indigenen Kulturen auf der ganzen Welt, die sagen: „Es ist Zeit…“…Zeit, das Beste aus unserer menschlichen Weisheit hervorzurufen, um auf die Herausforderungen in unserer Welt zu reagieren. Viele dieser Herausforderungen sind innere Herausforderungen – gespiegelt in unserer äußeren Welt. Die gegenwärtigen beispiellosen Umbrüche in den Bereichen Politik, Wirtschaft und Klima zeigen uns, dass es viel zu erreichen gibt, wenn es darum geht, die „richtige Beziehung“ zu uns selbst, zueinander und zum Planeten wiederherzustellen.

Diese uralten Lehren enthalten ein tiefes Verständnis dafür, wie Menschen funktionieren – spirituell, physisch, emotional und mit einem mutigen Herzen, sie beinhaltet kraftvolle Praktiken zur Heilung alter Muster, die echte Beziehungen verhindern. Durch die Arbeit mit diesem „Bündel“ von Wissen und Werkzeugen können wir die tiefe Freude an einem vollen und ausgeglichenen Leben erleben.

Die Wirkung und der Einfluss der Lehren sind weit verbreitet und haben sich über Tausende von Jahren im Labor der menschlichen Interaktionen auf der ganzen Welt bewährt – heute spiegeln sich viele zeitgenössische Ansätze darin wider, um das zu schaffen, was im persönlichen, organisatorischen und gemeinschaftlichen Leben gewünscht wird.

Die Weisheiten des Medizinrades

Die Alten sahen ihre Welt in Kreisen und Zyklen und auch die Zeit als zyklisch und periodisch im Gegensatz zu unserem linearen Zeitbegriff. Medicine Wheels oder Medizinräder spiegeln dieses Denken wider und lehren die Menschen, ihren Platz in der natürlichen Ordnung des Kosmos wiederzufinden. Sie bieten einen ganzheitlichen Weg zum eigenen Selbst, dem Potenzial und der Einzigartigkeit, die jedem Menschen innewohnt. Und sie zeigen die Kräfte, die uns, die Natur und das Universum in Balance halten („wie innen so außen“ lautet auch eines der hermitschen Prinzipien). Das Medizinrad bietet eine „Landkarte“ und einen „Kompass“ für die eigene Lebensreise zu mehr Harmonie und Balance.

Medizinräder sind wie Spiegel – Spiegel des Universums und der darin wirkenden Kräfte und damit auch ein Spiegel unserer Seele. Überall auf der Welt finden sich Medizinräder als Steinkreise, Symbole für die Verbundenheit und das Gleichgewicht allen Lebens, der Elemente, der Tiere, Pflanzen und der menschlichen Qualitäten. Diese Medizinräder waren Orte, an denen die Menschen zusammenkamen, um Zeremonien abzuhalten, um zu lernen, um Heilung zu erfahren und „Mutter Erde“ zu danken.

Auch heute verhilft uns das Medizinrad als Landkarte zu einer ganzheitlichen Orientierung in unserem Leben. Es lehrt uns Gleichgewicht, Harmonie und Verbundenheit. Es zeigt uns, wie wir unsere uns innewohnenden Qualitäten und Potenziale freisetzen und verwirklichen können. Wir können das Medizinrad als Werkzeug benutzen, um Antworten auf unsere Lebensfragen zu erhalten, um Halt und Orientierung zu erlangen und uns auf praktische Weise zu stärken.

Wie können wir dieses Wissen nutzen?

Die Earth Wisdom Teachings bieten nicht nur einen philosophischen oder weltanschaulichen Rahmen, sondern eine Vielzahl von praktischen und seit Jahrtausenden erprobten Werkzeugen und Tools. Dabei geht es darum, das Wissen und die Werkzeuge im täglichen Leben anzuwenden. „In ceremony“ zu sein, d.h. zusammen im Kreis von Menschen zu „feiern“ oder rituell an bestimmten Themen zu arbeiten kann verbindend und transformativ sein. Aber den Weg der Schönheit zu gehen bedeutet in erster Linie, die eigene persönliche Entwicklung als „Lebensreise“ zu sehen und die „Earth Wisdom Teachings“ in allen Aspekten unseres Lebens anzuwenden.

Das Medizinrad als zentrales Element der Earth Wisdom bietet uns Führung und Struktur auf unserer Reise – einer Reise zu mehr innerer Klarheit und Harmonie und einer tieferen Verbundenheit mit der Natur, von der wir ein Teil sind. Dabei geht es auch darum, mit Hilfe der alten Tools ungesunde und uns behindernde Muster bewusst zu machen, um sie anschließend zu verändern und zu heilen. Wir lernen und wachsen, als Individuen und als Gruppe – im Kreise gleichgesinnter Menschen.

 Eine Einladung…

Wir wollen Menschen einladen, mit uns auf dieser Reise der persönlichen Entwicklung zu gehen, die auf der Suche sind nach einer „Landkarte“ für ihre Lebensreise und die bereit sind, mit Unterstützung des „Medizinrades“ daran zu arbeiten. Lassen Sie uns gemeinsam den „Weg der Schönheit“ beschreiten.

 

„Alles, was auf der Welt passiert, geschieht in Form eines Kreises.
Der Himmel ist rund, und ich habe gehört, dass auch die Erde rund ist, genau wie die Sterne.
Der Wind entwickelt seine größte Kraft in Wirbeln.
Vögel bauen ihre Nester kreisförmig, denn sie haben dieselbe Religion wie wir.
Die Sonne geht in einem Kreis auf und unter.
Genau wie der Mond, und beide sind rund.
Selbst die Jahreszeiten bilden einen Kreis in ihren Läufen und kommen stets dorthin zurück, wo sie bereits waren.
Das Leben des Menschen ist ein Kreis von Kindheit zu Kindheit.
Und so ist es mit allem, in dem die Macht sich regt.“

Black Elk, Oglala-Sioux (1863 – 1950)

Dr. Michael Paula

Berater und Coach, Earth Wisdom Guide (Ehama Institute, New Mexico)

Einladung zum Retreat

nMaps: the practice ‘Magic happens when teams learn to be greater than the sum of their parts, for this is when they surprise themselves with what they can co-create and achieve together.’ W H Y  T U N E  Y O U R  T E A M ? Breakthrough is fundamentally a human activity, born […]

Wie führe ich mich selbst?

Sich selbst steuern zu können ist der Ursprung für allen beruflichen und persönlichen Erfolg. Wer sich selbst führt, der lebt sein eigenes Leben und nicht das anderer.

Führung ist daher zuallererst Selbstführung. Andere wirksam zu führen bedarf hoher innerer Klarheit und authentischen Handelns. Erkennbare Selbstführung schafft ein hohes Maß an Vertrauen bei Menschen, was wiederum die Basis ist, um sich führen zu lassen.

Was bedeutet „persönlicher Backbone“?

“Backbone” ist das englische Wort für Rückgrat, also für das tragende Element unseres Knochengerüsts. Hier haben alle größeren Bewegungen ihren Ursprung. Ohne eine gesunde Wirbelsäule sind Bewegungen entweder schmerzhaft – oder nicht möglich.

Wenn wir dieses Bild des Rückgrats auf unser Leben übertragen, dann stellt der persönliche Backbone das tragende Element dar, auf dem wir unser Dasein tagtäglich aufbauen.

Wie finde ich zu mehr Klarheit und Orientierung?

Der Backbone Prozess ist intensive Arbeit an der eigenen Persönlichkeit. Er ist eine dreitägige „Entdeckungsreise“, auf der wir herausfinden, was für uns, unser Leben und unseren Beruf wirklich bedeutsam und sinnstiftend ist.

Im Rahmen des Prozesses werden folgende aufeinander aufbauende Leitgedanken bearbeitet:

backbone

 

  1. Historie: Welche wichtigen Erfahrungen haben mein Leben geprägt?
  2. Standortbestimmung: Was sind meine Stärken und Schwächen? Wofür stehe ich?
  3. Berufung: Was ist mein Beitrag zu dieser Welt, meine Bestimmung? Was sind die für mich bedeutsamen Werte?
  4. Ambition: Wo liegt meine Zukunft, was ist mein Traum, was will ich erreichen?
  5. Mein Weg: Wie überwinde ich Barrieren und gestalte ganz konkret das nächste Kapitel meines Lebens? Mit welchen Verhalten sabotiere ich mich immer wieder selbst?

 

 

Resultat der Entdeckungsreise ist ein tieferes Bewusstsein des eigenen Wesens und ein Verständnis unserer inneren Dynamiken. Dazu haben wir Strategien erarbeitet, anhand derer wir in unserem Alltag unsere persönlichen Ressourcen effektiv, zielorientiert und nachhaltig für unsere Berufung einsetzen können.

Damit können wir auch unter schwierigen äußeren Bedingungen authentisch und kongruent nach unseren Werten handeln. Wir haben unseren inneren Kompass entwickelt, finden zu mehr Klarheit und Orientierung.

Für wen ist der Workshop besonders geeignet?

Die Teilnahme am Self Leadership Backbone Prozess eignet sich besonders für Menschen, die:

  • sich in einer persönlichen oder beruflichen Um- oder Neuorientierung befinden
  • persönliche Entwicklungsprozesse anstoßen und ihrem Leben Richtung geben wollen
  • ihren persönlichen Fokus und damit einhergehend Klarheit für ihr Leben entwickeln wollen
  • ihre (berufliche) Bestimmung erkennen und ihr Leben danach ausrichten wollen
  • sich mit ihrem Lebensweg auseinandersetzen wollen
  • Antworten auf die für sie wirklich wichtigen Fragen finden wollen
  • ihrer Verantwortung für sich oder andere Personen stärker gerecht werden wollen
  • in einer Umbruchphase ihre eigene Situation klären und zu sich finden wollen