Die neue Rolle der „Ältesten“ in unserer Zeit

 

Bevor Sie weiterlesen – in diesem Beitrag geht es NICHT vorrangig ums „Älterwerden“ an sich und die damit verbundenen Probleme, sondern um eine Neudefinition der „Dritten Phase“ unseres Lebens. Und um die aktive Rolle, die „Elders“ in unserer Gesellschaft spielen könnten.

Leider gibt es im Deutschen keinen guten Begriff, der ausdrückt, was mit „Elders“ gemeint ist. Wörtlich übersetzt wäre es „Ältestenschaft“, aber dieser Begriff schein mir etwas sperrig. So werde ich im Folgenden hauptsächlich die englischen Begriffen „Elderhood“ und „Elders“ verwenden und auch versuchen, ihre Bedeutung herauszustreichen.

Bei „Elderhood“ geht es um eine Rolle, die wir alle unabhängig vom Alter einnehmen können. Die Qualitäten von Elderhood gründen sich auf zeitlose menschliche Tugenden wie eine unvoreingenommene Haltung, Geduld, Präsenz, tiefes Zuhören, nicht-polarisierende Sprache und Neugier auf das Bekannte und Unbekannte.

Welche Erfahrungen unseres Lebens führen zu Weisheit und wie können wir diese Weisheit mit der Welt teilen?

Ich möchte das Thema „Elderhood“ und seine Bedeutung jenseits von „einfach nur alt werden“ erforschen – auch weil ich mich selbst in dieser Übergangsphase befinde…

Wie werde ich zu einem „Wise Elder“?

Wir alle altern, aber die meisten Menschen werden einfach älter, nicht weiser. Dieser Beitrag (und folgende) ist für diejenigen, die vermuten, dass es im Leben viel mehr gibt als nur das Altern. Die Ältesten sind unsere verschwundene Dritte Lebensphase, eine wunderbare Bühne, auf die uns die ersten beiden Stufen – Jugend und Erwachsener – vorbereiten sollen. Früher taten sie das. Jetzt tun sie es nicht mehr. In diesem Zeitalter der Technik wurde die Ältere Gesellschaft ausgegrenzt, ignoriert und entmachtet.

Ich bin auf dem Weg zum Ältesten. Ich schreibe darüber, weil mir die Wiederherstellung unserer charakteristischen Phase von Elderhood ein Anliegen ist.

In seinem Buch „Elders Rock!“ geht Harvey W. Austin auf 10 wichtige Themen rund um Elderhood ein, die gerne übernehmen möchte.

Die 10 Themen von Elderhood

  1. Äonen lang stand Elderhood kraftvoll als unsere natürliche dritte Lebensphase. Wir haben die Weisheit der Ältesten verloren.
  2. Elders (Älteste) haben das Stadium von Weisheit, Mitgefühl und Freude erreicht – ein Leben in voller Blüte. Die Ältesten haben ein tiefes Verständnis der Welt – so wie sie ist – entwickelt. Sie sind das Reservoir der weltlichen und spirituellen Geschichte unserer Spezies, und sie nutzen ihr Wissen zum Wohle aller. Ihre längere Sichtweise ermöglicht es den Ältesten, die Muster des Lebens klar zu sehen und den Weg für viele Generationen zu bahnen. Die Ältesten sind auf die Erde und den Geist eingestimmt. Die Ältesten leben im Jetzt mit einem offenen Herzen, und sie haben die Fähigkeit, sowohl über die Verrücktheiten der Vergangenheit zu lächeln als auch neue Möglichkeiten für die Zukunft zu schaffen. Sie dienen als Vorbilder für die Jugend. Die Ältesten haben keine Angst, und sie leben in der Stille der verminderten Kraft ihres Körpers. Sie konzentrieren sich nicht mehr auf die Vermeidung von Schmerzen oder die Besessenheit vom Komfort. Die Ältesten lachen leicht und treten leicht auf die Erde.
  3. Ein dreistufiges Leben – Jugend, Erwachsener und Ältester – ist für den Menschen praktisch einzigartig. Alle anderen Arten haben nur ein zweistufiges Leben – Jugend und Erwachsener – das Weibchen stirbt, wenn es nicht mehr Junge gebären kann.
  4. Die menschliche Frau ist diesbezüglich einzigartig, weil sie nicht stirbt, wenn sie keine Kinder mehr bekommen kann. Sie hat noch 30 bis 40 Jahre zu leben. Vielleicht ist die einzigartige Rolle der Evolution für die post-reproduzierende Frau die der Weisen Frau, Mitschöpferin der Größe der Menschheit.
  5. Wir begannen vor etwa 5000 Jahren mit der Bildung von Städten, die Elders zu verlieren. Dieser Verlust des Ältesten verschärfte sich vor 200 Jahren mit der Nutzung von Energie aus fossilen Brennstoffen. Zusammen mit dem Verlust der Elders haben wir ein überbetontes Stadium des Erwachsenseins entwickelt, das unersättlich ist auf der Suche nach mehr und mehr ohne Rücksicht auf die planetarischen Folgen.
  6. Wir haben den Familienverbund verloren, das natürliche Trainingsgelände für Älteste. Nichts hat sie ersetzt.
  7. Die Zukunft der Menschheit beruht fest auf ihrer Weltanschauung. Unsere globale Weltanschauung hat sich von der äonenlangen Du und Ich Weltanschauung der Einbeziehung und Zusammenarbeit zu unserer gegenwärtigen polarisierenden Weltanschauung von Du oder Ich verlagert. Diese wettbewerbsorientierte Weltanschauung ist sowohl instabil als auch unhaltbar. Dieser globale Wandel der Weltsicht ist sowohl ein evolutionärer Rückschritt als auch eine Bedrohung für die Existenz der Menschheit.
  8. Die Wiederherstellung der dritten Lebensphase – Elders mit ihrer Weisheit – ist entscheidend, um das natürliche Gleichgewicht des menschlichen Lebens auf unserem Planeten wiederherzustellen.
  9. Die Attribute der Ältesten liegen im Reich des Seins. Sie unterscheiden sich von den Handlungsweisen des Erwachsenen und gehen darüber hinaus.
  10. Ein Elder zu werden erfordert Hingabe und Training. Es ist eine bewusste Transformation in eine neue Lebensphase, vergleichbar mit einer „rites of passage“, einer Initiationsreise. Aber es ist eine lohnende Reise, hin zur Weisheit der Ältesten, zu Kreativität, Verletzlichkeit, Integrität, Verantwortung und Kommunikation.

Vielleicht werden Sie und ich ja in unserer Rolle als Älteste gebraucht? Vielleicht ist die bewusste Gestaltung dieser dritten Lebensphase und die Wertschätzung der Gesellschaft dafür genau das, was die Menschen jetzt brauchen?

The afternoon of life is just as full of meaning as the morning; only, its meaning and purpose are different….
C.G. Jung

In meinen nächsten Beiträgen werde ich mich den einzelnen Aspekten von Elderhood näher widmen und speziell auf folgende, wichtige Fragen eingehen:

  • Welche Eigenschaften und Qualitäten zeichnen Elders aus?
  • Wie werde ich zum Ältesten?
  • Welche Rolle kann ich als Ältester in meiner Familie und in der Gemeinschaft spielen
  • Was sind die Herausforderungen auf dem Weg zum Elder?
  • Warum sind Älteste so wichtig in unserer Zeit?

Ich freue mich, wenn Sie Ihre Gedanken zu dem Thema in den Kommentaren posten

Bleiben Sie dran – abonnieren Sie meinen Newsletter, ich informiere Sie regelmäßig über neue Beiträge und Veranstaltungen,

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.