purpose

The Power of Purpose – Quelle von Inspiration und Innovation

Eine der faszinierendsten Erfahrungen, die wir im Laufe der vielen Jahre unserer Beratungstätigkeit gemacht haben, war die Tatsache, wie unterschiedlich und oftmals austauschbar Begriffe und Konzepte wie „Mission“, „Vision“, „Bestimmung“, „DNA“ oder „Ambition“ verwendet werden. Häufig verkommen diese Konzepte dabei zu sinnentleerten Phrasen oder Werbeslogans.

Das Konzept, das sich in unseren Augen vom Rest der genannten Schlagwörter abhebt, ist jenes, das im Begriff „Purpose“ mitschwingt (am ehesten mit „Bestimmung“ zu übersetzen). Wir denken uns eine Bestimmung nicht aus. Wir können sie entdecken oder wiederentdecken. Sie ist jene treibende Kraft, die Organisationen lebendig macht, sie formt und zusammenhält.

Haben Sie sich schon einmal die Frage gestellt worin die einzigartige Bestimmung Ihrer Organisation liegt? Was hält sie zusammen und was ist das gewisse Etwas, das sie von anderen unterscheidet?

Was genau ist nun Purpose oder Bestimmung?
  •  der einzigartige Beitrag, den eine Organisation am Markt und in der Gemeinschaft leistet
  • wird entdeckt, nicht erfunden: eine Bestimmung ist bereits da, muss aber wiederentdeckt und sichtbar gemacht werden
  • ist in der Geschichte der Organisation verschlüsselt, drückt sich in der Gegenwart aus und stellt den Schlüssel zur Zukunft dar
  • ist die Quelle einer Innovationskultur, weil es Zugehörigkeit und ein gemeinschaftliches Verständnis der Bedeutung unserer Arbeit schafft
Wozu brauchen wir Purpose bzw. eine Bestimmung?
  •  als Quelle von Energie, Inspiration und nachhaltiger Innovationskraft in einer Organisation
  • um Fokus, Leidenschaft und Engagement zu erhöhen
  • um neue Möglichkeiten zu eröffnen und sowohl materielle als auch immaterielle Assets zu nutzen
  • um eine schnelle und klare Entscheidungsfindung zu unterstützen
  • als wesentliche Komponente im Führungssystem
  • um Führungskräfte zu unterstützen, ihre Teams zu inspirieren

Was  bedeutet es nun konkret für eine Organisation, sich auf die Suche nach ihrer Bestimmung zu machen? Einer unserer Klienten, der CEO eines internationalen Technologieunternehmens, beschreibt seine Erfahrungen so:

“Nach vielen Jahren der Umstrukturierung und Kostenreduzierung war uns klar, dass wir wieder zu unserem Unternehmensgeist finden müssten, wollten wir die vielen Wachstumsgelegenheiten wahrnehmen, die sich im Technologie-Bereich bieten.

Durch den von nowhere vorgeschlagenen Prozess, der in uns unerwartete Kreativität und unentdeckte Glaubenssätze freisetze, entdeckten wir unsere Bestimmung wieder.

 Vier Jahre hat das Unternehmen seither expandiert und floriert auch wirtschaftlich. Unsere Bestimmung und unsere Werte sind die Messlatte für das Unternehmen weltweit. Wir haben dem Unternehmen seine Seele zurückgegeben. Wir wissen, was uns alle jeden Tag motiviert: Es ist die starke Identifikation mit unserer Bestimmung.”

 

Der organisatorische Backbone

 

 

Bestimmung und Werte, Ambition und Strategie, Marke und Geschichte bilden gemeinsam den Backbone einer Organisation. Er ist ein ganzheitliches Modell zur Definition der Einzigartigkeit einer Organisation.  Seine ikonische Form schafft den energetisch notwendigen Zusammenhalt, um eine Organisation darauf auszurichten, einen strategischen Durchbruch zu erzielen.

 

Um das kreative Potenzial der Menschen freizusetzen müssen sie sich mit der Beantwortung der „fünf großen Fragen“ beschäftigen, die Bezug zu den einzelnen Elementen des Backbone haben:

1.   Woher kommen wir? (Geschichte)
2.   Wo stehen wir jetzt? (Brand)
3.   Warum sind wir hier? (Purpose, Bestimmung)
4.   Wohin gehen wir? (Vision)
5.   Wie kommen wir dorthin? (Strategie)

 

 

 

Für viele der Organisationen, mit denen wir arbeiten konnten, ist der Backbone zu einem Symbol für Veränderung und Inspiration geworden – in den Worten eines Klienten:

 

„Eine der bemerkenswertesten Erfahrungen während meines bisherigen Beruflebens war, wie ein Unternehmen, das mit eiserner Konsequenz Marktanteilsgewinne und Kosteneinsparungsziele auf einem schwierigen Markt verfolgt, durch ein einfaches Symbol neue Energien erlangte und seither im tagtäglichen Geschäft jene Inhalte umsetzt, für die es steht.

 Der Backbone wurde einfach von selbst zum Symbol des Veränderungsprozesses, den wir angestrebt hatten – und damit fand er seinen Platz in unseren Herzen und in unserem Verstand.“

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>