Durchbruchs-Fragen – Dosenöffner fürs Bewusstsein

Wann werden wir überhaupt ermuntert, Fragen zu stellen? Die meisten großartigen Entdeckungen und Enthüllungen, von denen unsere Gesellschaft profitiert, entstanden erst dadurch, dass jemand Fragen stellte. All die Dinge, die Antworten, die wir in der Schule lernten, entstanden erst durch Fragen. In jedem Bereich menschlichen Wissens stehen die Fragen an erster Stelle, sie sind die Ursache.

Warum sollen wir eine tiefsinnige oder Durchbruchs-Frage stellen? Weil sie zu einem Abenteuer, einer Entdeckungsreise einlädt. Es ist faszinierend, sich zu neuen Ufern aufzumachen; da lockt die Glückseligkeit der Freiheit, die Freiheit, ein neues Gebiet zu erforschen.

Warum also stellen wir diese Fragen nicht? Weil das Fragen die Tür zum Chaos öffnet, zum Unbekannten und Unvorhersagbaren. In dem Moment, in dem Sie eine Frage stellen, auf die Sie wirklich keine Antwort wissen, öffnen Sie sich einem Feld, in dem alle Möglichkeiten existieren. Was ist, wenn Sie sich mit der Antwort unbehaglich fühlen oder die Antwort Sie schutzlos oder verwundbar macht, weil sie über Ihre selbst erschaffene Zone innerer und äußerer Sicherheit hinausführt? Eine frage zu stellen erfordert Mut.

Was macht eine Frage zu einer Durchbruchs-Frage? Es ist eine Frage, die Ihrem Leben eine neue Richtung geben kann.

Aber noch einmal, warum stellen wir sie nicht? Die meisten Menschen bleiben lieber im sicheren bekannten Terrain, statt das Schicksal herauszufordern.

Durchbruchs-Fragen eröffnen neue Möglichkeiten, in der Welt zu leben. Sie können ein Katalysator für Transformation sein. Für Wachstum. Um über sich selbst hinauszuwachsen und weiterzugehen.

Der Spaß und die Freude am Leben sind der Weg, nicht das Ziel. In unserer Kultur sind wir so konditioniert, dass wir das „Nicht-Wissen“ als inakzeptabel und schlecht betrachten; es ist eine Art Versagen. Um die Prüfung zu bestehen, müssen wir die Antworten wissen. Doch selbst bei Faktenwissen zu konkreten Dingen weiß die Wissenschaft viel mehr nicht, als sie weiß.

Eine andere Definition von Wahnsinn ist, um mit Einstein zu sprechen: Man tut immer und immer wieder das Gleiche, erwartet aber ein anderes Ergebnis.

Genau dann ist es an der Zeit für Durchbruchs-Fragen. Sie helfen uns „durchzubrechen“, weil sie uns eine eindrucksvollere Realität eröffnen, eine eindrucksvollere Sichtweise und eindrucksvollere Möglichkeiten. Sie kommen in Form von Fragen, weil sie von der anderen Seite des Bekannten kommen. Und der Weg dorthin bedeutet Veränderung.

„Tiefsinnige Fragen eröffnen Ihnen neue Möglichkeiten, in der Welt zu leben. Sie bringen frischen Wind herein und machen das Leben glücklicher. Der wirkliche Trick im Leben ist nicht, Bescheid zu wissen, sondern sich des Geheimnissvollen bewusst zu sein“ (FRED ALAN WOLF)

Buchtipps:

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Buch der Fragen, genauer gesagt 8 Fragen, jede einer Richtung des Rades zugeordnet. Sie werden als „Durchbruchs-Fragen“ (breakthrough questions) bezeichnet, da sie wie „Dosenöffner“ für unser Bewusstsein wirken. Sie bringen uns mit […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.