The Way of nowhere – Präsentation auf der M/O/T 2010

Ich freue mich dass unser Paper “The Way of nowhere – releasing the creative potential of leaders and organisations” bei der M/O/T 2010 International Conference on Management Learning angenommen wurde. Die Konferenz steht unter dem Thema “Management Makes the World Go Around – Learning for the Future in Management and Organizations” und findet vom 1. bis 4. Dezember 2010 in Wien statt.

Hier ist der Abstract des Artikels:

The Way of nowhere – releasing the creative potential of leaders and organisations

Nic Turner (managing director of limitednowhere)

Dr. Michael Paula (nowhere 8 Questions Leadership Circles)

Weiterlesen

8 Fragen, die unser kreatives Potential freisetzen

Ich habe auf meiner Website und auch in Blog-Beiträgen schon einiges über den „Way of nowhere“ und die 8 Question Leadership Circles geschrieben. Heute hatte ich ein Gespräch mit einem lieben Kollegen, dem ich auch begeistert über dieses neue Projekt erzählte.

„Ich finde das Thema wirklich sehr spannend, aber was sind denn nun diese 8 Fragen – ihr macht ein ganz schönes Geheimnis draus“ meinte er. Er hat recht, es wird Zeit, das „Geheimnis“ zu lüften – obwohl es kein Geheimnis ist, denn im ganzen Buch „the Way of nowhere“ geht es um nichts anderes…

Das Buch „the Way of nowhere“ besteht aus zwei miteinander korrespondierenden Teilen – der eine zeigt Wege zur Freisetzung meines kreativen Potentials auf, der andere Wege zur Freisetzung unseres kreativen Potentials. Jedes Hauptkapitel widmet sich einer speziellen Durchbruchsfrage.

Die acht Fragen lauten wie folgt:

  • Worin liegt meine einzigartige Bestimmung …?
  • Wie entfalte ich die Magie des Augenblicks …?
  • Wie stoße ich ins Unbekannte vor …?
  • Wie richte ich die Kraft meiner Absicht aus …?
  • Wie unterstütze ich Weiterentwicklung …?
  • Wie lerne ich, das Unsichtbare zu sehen …?
  • Wie setze ich meine Begabung bestmöglich ein …?
  • Wie halte ich meine Energieauf hohem Niveau …?

In den nächsten Beiträgen werde ich näher auf die Fragen eingehen, vor allem auf die Hintergründe und wie man damit arbeitet.

Ich übersetze das Buch derzeit gemeinsam mit einer Kollegin ins Deutsche, im Frühjahr 2011 soll es erscheinen (ich werde rechtzeitig auch hier in meinem Blog darüber informieren).

Falls Sie nicht solange warten wollen, hier gibt’s das Buch in englischer Sprache…

Lektionen zur Führung – es muss leicht sein, Ihnen zu folgen

Auf Youtube bin ich zufällig (?) auf dieses geniale Video gestoßen, aus dem Derek Sivers seine „Lektionen zur Führung vom Dancing Guy“ machte. Sehen Sie es sich an!

Was kann man aus diesem Video lernen?

  • Es muss leicht sein, mir als Führungskraft zu folgen – aber wie mache ich es den „Followern“ leicht? Es braucht oft Mut, alleine zu stehen und sich zu exponieren – mit einer neuen Idee, einem ungewöhnlichen Verhalten – und vielleicht mache ich mich ja auch lächerlich?
  • Der erste, der Ihnen folgt, hat eine bedeutende Rolle: er zeigt anderen, wie man Ihnen folgt. Wichtig dabei ist, diese Person als gleichwertig zu betrachten. Plötzlich sind Sie nicht mehr alleine.
  • Es braucht auch Mut, der erste Anhänger zu sein – auch er läuft Gefahr, sich lächerlich zu machen. Aber, der erste Anhänger macht aus einem einzelnen Fanatiker einen Führer – er ist sozusagen der zündende Funke.
  • Der erste Anhänger motiviert andere mitzutun. Der zweite Anhänger ist dann der Wendepunkt – er ist der Beweis, dass die beiden ersten gut arbeiten (sonst würde er sich ihnen nicht anschließen).
  • Stellen Sie sicher, dass andere nicht nur Sie als Führer wahrnehmen, sondern auch die, die Ihnen folgen – neue Anhänger eifern den Anhängern nach, nicht dem Führer.
  • Ab nun ist es für andere leichter zu folgen. Das Risiko ist geringer und wenn sie sich beeilen, werden sie Teil des inneren Kreises.
  • Nun kommt alles richtig in Schwung, und irgendwann werden diejenigen zu Außenseitern, die nicht mitmachen…

Ich kenne aus meinem eigenen Berufsleben einige Beispiele, auf die die Erkenntnisse aus diesem Video zutreffen. Menschen mit ausgefallenen Ideen, die solange als verrückt galten, bis sich Ihnen jemand anschloss und Ihre Ideen ebenfalls vertrat, und dann noch jemand… bis eine „kritische Masse“ erreicht war und der entstandene Schwung ausreichte, um die Sache umzusetzen. Und die, die nicht mitmachten, standen plötzlich im Abseits…

Kennen Sie auch solche Beispiele?

Creative Dialogues – auf der Suche nach neuen Wegen für die Zukunft

Next Generation Leadership – für diesen Untertitel meiner Website habe ich mich entschieden, weil ich gemeinsam mit nowhere an neuen Wegen für Führung und Management arbeite. Einer davon sind die 8 Question Leadership Intensives, ein anderer die Creative Dialogues, eintägige Veranstaltungen, die nowhere anbietet, um ein Forum Menschen zu bieten, die bereit sind, sich den Herausforderungen unserer Zeit zu stellen und gemeinsam nach neuen und innovativen Wegen für die Zukunft zu suchen.

Schauen Sie auf der Website von nowhere vorbei um mehr Informationen über Creative Dialogues zu erhalten.

Zur „Einstimmung“ schauen Sie sich auch das kurze Video an, vielleicht sehen wir uns auch bei einem der nächsten Creative Dialogues.

About this Movie

Catch a glimpse of the energy and experience of the first nowhere dialogue for the leaders and change agents who gathered to explore cultures of innovation…